September 21, 2019

September 1, 2019

August 15, 2019

June 6, 2019

May 17, 2019

Please reload

Aktuelle Einträge

Kreativ-Heide 2015

February 2, 2015

  • 20.02.2015: Die Kreativ Heide stand in den Startlöchern. 2 Wochen lang hatten die Schüler und Schülerinnen der Schule an der Jungfernheide Zeit, um dieses Event mit der Unterstützung der Jugend Theater Werkstatt Spandau auf die Beine zu stellen.

  • Alles war vorbereitet…

  • … die CD´s waren fertig, …

  • … die Catering-Crew hatte gekocht und hatte sich in Schale geworfen, … 

  • … die Eventmanagement-Gruppe hatte die Räume geschmückt, … 

  • … und Frau Stolle (Schulleiterin, Schule an der Jungfernheide), Herr Schaffrin (JTW) und Herr Hanke (Spandauer Stadtrat für Bildung) waren gespannt auf den Abend. 

  • Die kleinen Gäste hatten noch Orientierungsschwierigkeiten.

  • Mit einem tollen Song der Musiker startete das Projekt „Kreativ Heide“. Ziel: 1000 € für einen guten Zweck!

  • Auch die Tänzer der Tanzschule Broadway ….

  • boten zwei tolle Choreografien. 

  • Mit vollem Körpereinsatz! Die Schauspieler begeisterten 

    das Publikum.

  • Für den inhaltlichen Teil sorgten diese Kids. Ob Fleisch-führerschein oder der Plan zur Rettung der Welt. Diese Gruppe gab dem Fest die Orientierung.

  • Die Graffiti-Gruppe versteigerte ihre Kunstwerke und der Erlös kam ebenfalls dem Projekt zugute. 

  • Stadtrat Hanke verblüffte uns alle, als er versprach, dass er den Differenzbetrag zu 1000€ spenden würde.

  • Wir hatten es geschafft! Gold & Glitter!

  • Frau Stolle war begeistert von der Leistung der Jugendlichen und bedankte sich bei Anja Kubath (Jugend Theater Werkstatt) für ihre tolle Projektleitung. 

  • Jetzt war es Zeit sich zurückzulehnen. Felix Herrmannsdörfer und Band mit seinen melancholischen Melodien sowie …

  • Robert Alan, der mit seiner Musik-/Comedy-/Kabarett-Show den Nerv der Schüler traf, rundeten diesen wunderbaren Abend ab.

  • Ich durfte noch mal Danke sagen und die Kreativ Heide 2016 ankündigen. Denn solch eine Show muss wiederholt werden. Also … bis zum nächsten Mal.

 

 

Share on Facebook
Please reload