Daniel Höra liest aus seinem Buch "Braune Erde“

Daniel Höra liest aus seinem Buch „Braune Erde“ Am 27.08.2013 stellte Daniel Höra sein Buch „Braune Erde“ in der Schule an der Jungfernheide vor. In dem Buch geht es um einen Jungen, der bei seiner Tante wohnt und keine Eltern mehr hat. Die Geschichte spielt in einem ausgedachten Dorf in Mecklenburg. In dieses Dorf ziehen Nazis, was zunächst keiner weiß. Daniel Höra las viele Abschnitte aus dem Buch vor und alle Zuschauer hörten ihm aufmerksam zu. Die Lesung fing um 10.00 Uhr an und ging fast eine Stunde lang. Nach der Lesung wurden viele Fragen über das Buch und auch persönliche Fragen an den Autor gestellt. Eine Frage war, ob Daniel Höra hauptberuflich Bücher schreibt. Er antwortete: „Ja a

Venetien

Venetien 2013 Vom 15. bis 20.September 2013 war die 10b auf Klassenfahrt in Italien. Hier schildern einige Schüler ihre schönsten Erlebnisse: Am schönsten fand ich den Tag in Venedig, als wir mit dem Boot fuhren. Wir hatten einen wunderschönen Ausblick auf das Meer und auf die Insel. Als wir ankamen, besuchten wir den Campanile. Vom Turm aus konnten wir die ganze Insel sehen. Danach durften wir in Gruppen frei auf der Insel herumlaufen und Souvenirs bzw. Essen kaufen. Wir fanden viele Stände, die T-Shirts, Masken etc. verkauften. Wir sind noch mit der Klasse in einem Boot durch Venedig gefahren. Die meisten haben diesen Tag sehr genossen. Am Ende des Tages trafen wir uns wieder am Campa

© 2020 by Schule an der Jungfernheide

BKS_Siegel_2018_oUnterzeile (002).jpg
Logo-Rot.jpg
  • Instagram
  • Facebook Social Icon
  • Youtube

Schule an der Jungfernheide​

Lenther Steig 1/3

13629 Berlin

 

Tel. 030 / 38 39 26-0

Email: info@schule-an-der-jungfernheide.de