Wirtschaftskurs, Klasse 10: Exkursion nach Brüssel, Tag 5

Heute war der letzte Tag in Brüssel. Wir waren alle sehr müde, da wir am vorherigen Abend Bowling gespielt haben. Die meisten mussten noch ihren Koffer zu Ende packen und die Zimmer aufräumen. Danach sind wir um 8:20 Uhr Essen gegangen. Nach dem Essen sind wir um ca. 9 Uhr losgegangen. Dieses Mal zum Brüsseler Hauptbahnhof. Von dort aus ging es mit dem Zug zum Flughafen. Hier haben wir gemeinsam Mittag gegessen. Unser Flug hatte ungefähr 20 Minuten Verspätung. Gelandet sind wir um 14:30 gelandet und haben fast eine Stunde auf unser Gepäck gewartet! Zurück in Berlin. :) Nachdem wir unser Gepäck hatten wurden wir entlassen und konnten nach Hause. geschrieben von Schüler_innen des Wirtschaftsku

Wirtschaftskurs, Klasse 10: Exkursion nach Brüssel, Tag 2

Wir trafen uns um 8 Uhr gemeinsam zum Frühstücken. Anschließend gingen wir zum Europäschen Parlament und machten eine Führung. Uns wurde das Haus und seine Geschichte vorgestellt, ebenso der Plenarsaal, in dem über 750 Politiker_innen Platz haben. Hierbei trafen wir auch Herrn Cramer von den Grünen. Herr Cramer hatte uns eingeladen und somit unsere Reise finanziell stark unterstützt. Hierfür danken wir ihm! Wir konnten ihm viele Fragen stellen, eine Menge über seine Arbeit und das Leben in Brüssel erfahren, wie anstrengend aber auch erfüllend es sein kann Politik mitzugestalten. Danach sind wir in ein Restaurant namens "Berliner Fabrik" gegangen und haben leckere Burger gegessen. Daraufhin m

Wirtschaftskurs, Klasse 10: Exkursion nach Brüssel, Tag 1

Heute früh um 04:40 Uhr ging es los! Alle sind pünktlich zum Flughafen erschienen. Alle? Mit Ausnahme einer Person, die eine Stunde zu spät gekommen ist. Zusätzlich hatten wir extrem Stress, da eine Person einen abgelaufenen Pass hatte. Nach mehreren, schweißtreibenden Sprints von einem zum anderen Terminal, von der Bundespolizei zum Fotoapparat zurück zur Polizei und nun mit neuem Pass und zurück zur Gruppe schafften wir es gerade noch rechtzeitig zum Check-In. Zum Glück sind wir alle(!) um 6:20 vom Flughafen Schönefeld nach Brüssel geflogen. Vom Flughafen aus sind wir anschließend zur Jugendherberge mit dem Bus gefahren und haben uns danach entspannt, sind spazieren gegangen und haben lec

10 d, Klassenfahrt nach Rom, Tag 5

Am letzten Tag bei der Klassenfahrt waren wir ein letztes Mal frühstücken gegangen, es war ganz gut. Nach dem Frühstück gingen wir in unserem Bungalow, um unsere Koffer zu packen und unsere Betten abzuziehen. Am Flughafen haben wir auf unserem Flug gewartet und flogen dann Richtung Berlin. Für uns war das eine schöne Zeit! geschrieben von Schüler_innen der 10 d #Rom #Klassenfahrt #Flug

10 d, Klassenfahrt nach Rom, Tag 4

Gestern sind wir den ganzen Tag durch die Stadt gelaufen. Insgesamt waren wir ca. 12 Stunden auf den Beinen. Daher waren wir heute ziemlich müde und hatten die erste Hälfte des Tages Freizeit auf dem Campingplatz. Einige schliefen, andere waren am Pool oder spazierten umher. Nachmittags sind wir in die Stadt gefahren. Natürlich gab es wieder leckere Pizza :) Anschließend sind wir zur Spanischen Treppe. Dort haben wir ca. zwei Stunden Freizeit bekommen. Als wir dann alle wieder zusammen waren, sind wir nochmal durch Rom gelaufen und haben uns die Stadt Abends angeguckt. geschrieben von Schüler_innen der 10d

10d, Klassenfahrt nach Rom, Tag 3

Am 3. Tag der Klassenfahrt mussten wir früh aufstehen (7 Uhr), weil wir zur Papstaudienz / zum Gottesdienst am Petersdom gegangen sind. Danach sind wir zum Pantheon gegangen. Ein unglaublich großes Gebäude mit einer Kuppel, in der ein Loch ist. Wenn es regnet, dann regnet es in Pantheon hinein. Nach dem Pantheon gab es erstmal wieder leckeres Eis. Anschließend sind wir zum wunderschönen Trevi-Brunnen gelaufen, wo wir ein wenig Freizeit bekommen haben um uns die Stadt anzugucken zu können. Nach der Freizeit sind wir zum Kolosseum gelaufen. Am Kolosseum haben wir dann ein Klassenfoto gemacht. Nach dem Kolosseum sind wir dann zum Petersdom gefahren und wollten auf die Kuppel, aber da es so spät

10d, Klassenfahrt nach Rom, Tag 2

Das Frühstück war ganz ok. Danach gingen wir in denn Bus und fuhren zum Petersdom / Vatikanstaat. Danach ging es weiter durch die Stadt, haben wunderschöne Brunnen entdeckt und sind durch kleine, verwinkelte Gassen gelaufen. Wir haben ebenso Eisläden erkundet. Dies war für alle ein einzigartiges Erlebnis. Italienisches Eis ist einfach das leckerste Eis der Welt! Später haben wir die Vatikanischen Museen besucht. Unser Lehrer Herr Schmidt hat uns per Audioguide einzelne Objekte und Kunstwerke im Museum erklärt. Dort gibt es unbeschreiblich viel Kunst zu entdecken. Besonders beeindruckend war die Sixtinische Kapelle mit Zeichnungen von Michelangelo. Am Ende des Tages waren wir alle köstliche P

10d: Klassenfahrt nach Rom, Tag 1

Am 18.08.2017 haben wir uns um 7:30 Uhr am Flughafen Tegel getroffen. Zum Glück hat uns der Bruder von Ali geholfen. Er arbeitet am Flughafen und schleuste uns durch den Sicherheitsbereich. Dort herrschte absolutes Chaos, lange Warteschlangen, nichts ging mehr. Ohne ihn hätten wir zu 100% den Flug verpasst. Wir sind dann noch rechtzeitig ins Flugzeug eingestiegen und nach Rom geflogen. Als wir angekommen sind mussten wir ca. 10min warten weil der Bus an der falschen Stelle stand. Wir sind ca. 20 min später am Campingplatz angekommen zum Check in. Danach sind wir alle zu unsere Bungalows gegangen. Als wir unsere Koffer in die Bungalows gelegt haben sind wir zum Pool gegangen. Wir hatten echt

Wandertag der 9a zum Teufelsberg

Das Thema der Wandertage dieses Jahr in der Klasse 9a lautet Berlins Hügel. Daher wanderte die Klasse am 14.09. zu ihrer ersten Station, dem Taufelsberg im Stadtteil Berlin Grunewald. Der Teufelsberg und das Waldgebiet waren für die Schüler ein Erlebnis mit der Natur, es war aber auch stadtkundig und historisch sehr relevant. Die Schüler erkannten von den120 Metern Höhe aus die wichtigsten Gebäuden und Orte von Berlin. Sie haben ebenfalls festgestellt, dass neben dem Teufelsberg ein weiterer Berg steht, der Drachenberg und dass beide Hügel aus Kriegstrümmern des zweiten Weltkrieg bestehen und Diese Trümmer wurden hier im Grunewald aufgetürmt. Auf den beiden Erhebungen herrscht eine eigenarti

Klimafrühstück in der Klasse 8d

Klimafrühstück in der Klasse 8d oder: von pupsenden und rülpsenden Kühen Klimaschule mal ganz praktisch in der Klasse 8d. Mit zwei Referentinnen von KATE (http://www.kate-berlin.de/) gab es ein opulentes (aber auch pädagogisches) Frühstücksbüffet. Im Mittelpunkt stand die Frage, welche Produktions-, Verpackungs- und Anbaubedingungen unser Klima auf welche Art und Weise beeinflussen. Nach einer Gruppenarbeit zu diesen Themenkomplexen wurden noch konkrete Handlungsoptionenentwickelt. #Klimafrühstück #Klima

© 2020 by Schule an der Jungfernheide

BKS_Siegel_2018_oUnterzeile (002).jpg
Logo-Rot.jpg
  • Instagram
  • Facebook Social Icon
  • Youtube

Schule an der Jungfernheide​

Lenther Steig 1/3

13629 Berlin

 

Tel. 030 / 38 39 26-0

Email: info@schule-an-der-jungfernheide.de