top of page
  • AutorenbildFranziska Tag

Teilnahme der Schule an der Jungfernheide an der Berliner Schulschnellschachmeisterschaft 2024: Ein lehrreiches und gemeinschaftliches Erlebnis

Am 17. Januar 2024 versammelte sich die Aula des Max-Planck-Gymnasiums zu einem lebendigen Schachwettkampf. Mit großer Begeisterung nahmen 35 Schülerinnen und Schüler der Schule an der Jungfernheide an diesem sportlichen Ereignis teil.

Für uns bedeutete dies nicht nur sportliche Teilhabe, sondern auch gesellschaftliches Engagement, eine Fülle von Lernmomenten und vor allem jede Menge Spaß. Das Turnier, bei dem über 300 Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Berliner Schulen zusammenkamen, entwickelte sich zu einer Plattform für Fairplay und Gemeinschaftsgeist.



Unsere Schule stellte sich der Herausforderung in drei Wettkampfklassen: WK II für Schüler:innen bis einschließlich 10. Klasse, WK III für Schüler:innen bis einschließlich 8. Klasse und WK M nur für Schachspielerinnen. Im Wettkampf trafen wir auf Mannschaften namhafter Schulen wie dem Herder-Gymnasium, Andreas-Gymnasium, Gymnasium Steglitz, Heinrich-Hertz-Gymnasium, Gottfried-Keller-Gymnasium und vielen anderen.


Jede unserer Mannschaften, bestehend aus vier Stammspieler:innen und maximal zwei Ersatzspieler:innen, durchlief fünf Runden nach dem "Schweizer System". Dabei wurden für die Platzierung Kriterien wie Mannschaftspunkte und Brettpunkte herangezogen. Die knappe Bedenkzeit von 15 Minuten pro Partie pro Spieler verlieh dem Turnier eine dynamische Note. Gespielt wurde nach den Schnellschachregeln des Weltschachbundes FIDE, wobei die kindgerechte Regelauslegung der Schachjugend in Berlin in den entsprechenden Wertungsklassen galt.


Die Schülerinnen und Schüler der Schule an der Jungfernheide beeindruckten nicht nur mit schachlicher Finesse, sondern auch mit Fairness und Teamgeist. Die Platzierungen sind nicht nur ein Spiegel individueller Talente, sondern auch ein Ausdruck des starken Zusammenhalts unserer Schulgemeinschaft. Besonders erfreulich war der dritte Platz, den eine unserer Mädchenmannschaften in der WK M erreichte. Wir alle freuen uns darüber.



Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu ihren wertvollen Erfahrungen und bedanken uns herzlich bei den Organisatoren der Berliner Schulschnellschachmeisterschaft 2024 für die gelungene Veranstaltung. Dieses Turnier hat nicht nur den Ehrgeiz im Schachspiel gefördert, sondern auch die Gelegenheit geboten, neue Freundschaften zu schließen und das Gemeinschaftsgefühl zu stärken. Wir sind stolz darauf, unsere Schule an der Jungfernheide auf solch anspruchsvollen Turnieren zu repräsentieren und freuen uns auf weitere gemeinsame sportliche Herausforderungen in der Zukunft.


276 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


Beitrag: Blog2 Post
bottom of page